Feed auf
Postings

Folgende Termine für die diesjährigen Ferienspiele stehen fest:

Jeweils in der 1., 2., 4. und 6. Ferienwoche 

Kleine Halle

  • 9.00 – 12.00 Uhr

Große Reithalle

Jeweils in der 1., 2., 4. und 6. Ferienwoche

  • Dienstags 10.00 – 11.00 Uhr.  Sitzschulung/ Longe

Die Reithallen sind zu den angegebenen Zeiten besetzt. 😉

Mannschaftserfolg!

Doppelter Erfolg in der Mannschaftsdressurprüfung Kl.A in Delbrück- Ostenland.

Gleich den 1. und 3. Platz konnten sich unsere beiden Teams, vorgestellt von Lea Kleinebrummel, sichern.

1. Platz

  • Annika Dalkmann – Devina
  • Gesa Kröhnert – Rochee
  • Laura Marleen Stephan – Pietje Belle
  • Marleen Gebauer – Flying Angel

3. Platz

  • Louise Brachtvogel – Suleiken
  • Elke Brachtvogel – Peaches- Bee
  • Gina- Marie Marquardt – Ricci- Perlita
  • Ann-Christin Kleinebeckel – Sugar- Girl

Darüberhinaus gewann Gesa Kröhnert auf Rochee auch noch die Einzelwertung!

Herzlichen Glückwunsch 😀

Kreisstandarte 2018

    
Zweite in der Kreisstandarte und tolle Einzelerfolge

Am Mittwoch, den 13. Juni 2018, und vom 15. bis zum 17. Juni 2018 wurden die Kreismeisterschaften der Vielseitigkeit und die Kreisstandarte des Kreisreiterverbandes Gütersloh in Sundern-Spexard ausgetragen. Dazu ging am traditionellen ‚Gelände-Mittwoch‘ unser ‚Busch-Neuling‘ Jessica Schlieckmann, 2017 noch mit ihrem selbstgezogenen Call Me Cabitt S in internationalen Springprüfungen erfolgreich, als erste an den Start. Sie bestritt mit der braunen Vollblutstute Eowin, ausgebildet und zur Verfügung gestellt von Louise Brachtvogel, die Spexarder Geländestrecke auf A**-Niveau. Nicht nur Jessica selbst, sondern auch der mit angereiste Fanclub waren sichtlich nervös. Als es dann endlich losging wuchs das Paar zu einer Einheit zusammen und wurde mit dem Kommentar „Ein tolles Paar!“ über die Lautsprecher angepriesen. Dann passierten die beiden sicher die Ziellinie und wurden vom Avenwedder Fanclub lautstark begrüßt. Diese schnelle und harmonische Runde wurde letztlich mit einer Note von 8,4 belohnt. Eine Überraschung, mit der viele nicht gerechnet haben und somit die Freude umso größer war. Einzig toppen konnte diese Leistung unsere zweite Reiterin und Busch-Amazonin Louise Brachtvogel mit ihrer jungen Stute Peaches-Bee. Sie legten ebenso einen flotten und souveränen Geländeritt hin, der mit einer Traumnote von 8,5 bewertet wurde. Die vier legten zum Auftakt mit einem Ergebnis von 20 Punkten einen starken Auftritt im Gelände hin! 😊 Weiter ging es in der Mannschaftsdressur und im Mannschaftsspringen. Die Frackreiterfraktion um Nicola Metzger auf Flying Angel, Lea Kleinebrummel auf Piratenbraut, Laura Marleen Stephan auf Pietje Belle und Louise Brachtvogel auf Peaches-Bee, vorgestellt von Heike Schreiber, sicherten sich weiter wichtige Punkte für die Gesamtwertung der Kreisstandarte. Im abschließenden Springen der Klasse A konnten Katja Strohenke auf Cenzo, Louise Brachtvogel auf Peaches-Bee, Jessica Schlieckmann auf Cäsar und Lea Kleinebrummel auf ihrer Piratenbraut den guten zweiten Platz in der Gesamtwertung mit insgesamt 71,43 Punkten der Kreisstandarte 2018 perfekt machen! 😊 Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 😊

Neben dieser tollen Mannschaftsleistung konnten auch weitere Einzelerfolge und schöne Schleifen erritten werden:

• Louise Brachvogel wurde in diesem Jahr auf ihrer Stute Peaches-Bee Vize-Kreismeisterin der Vielseitigkeit. Außerdem siegte sie in der Teilprüfung des Geländes mit der oben genannten 8,5.

• Katja Strothenke siegte im Stilspringen der Klasse M, auf den von Roland Sagemüller gezogenen, Cenzo mit einer Wertnote von 7,9 vor Jessica Schlieckmann auf Call Me Cabitt S, die mit einer 7,7 den zweiten Rang belegte.

• Marleen Gebauer wurde auf ihrer Stute Flying Angel in der Finalprüfung einer Dressurprüfung der Klasse A* mit einer 7,6 zweite.

• Karsten Stelter sicherte sich mit seiner Platzierung der Qualifikationsprüfung des Heinzelmännchen Young Riders Cup auf seiner Stute Amazing Amy wichtige Punkte in der Gesamtwertung.

• Nicola Metzger platzierte sich auf Flying Angel mit einer 6,9 in der Dressurprüfung der Klasse L auf den vierten Rang.

Herzlichen Glückwunsch an alle Avenwedder Mädels und Jungs! 😊 Ein besonderer Dank geht an die Reiter und insbesondere auch an die Pferdebesitzer, die oft spontan ihre Pferde zur Verfügung stellen! Außerdem gilt der Dank auch dem Avenwedder Fanclub und dem Bodenpersonal! Ohne Eure Unterstützung wären diese Erfolge nicht möglich.

Laura Maria Niewöhner 

Kreisstandarte 2018

Nina Christophliemke 

Kreisstandarte – 1. Teilprüfung Gelände
Spannend wie in jedem Jahr war es auch jetzt wieder als es darum ging für die Kreisstandarte vom 13.06. + 15.-17.06.2018 in Spexard die Mannschaft zusammen zu stellen.

In diesem Jahr war es leider wieder problematisch neben unserer Busch-Expertin Louise Brachtvogel ein weiteres Paar für die gefürchteten Waldhindernisse zu finden. Jessica Schlieckmann stellte sich dieser Mutprobe und bekam mit dem geschmiedeten Plan B netterweise ein überaus erfahrenes und noch dazu erfolgreiches Buschpferd von Louise Brachtvogel zur Verfügung.

Vorab schon mal vielen Dank an Louise, die schon oft selbstlos ihre top in Form gebrachten Pferde für diese Prüfung zur Verfügung gestellt hat und somit schon mal dem ein oder anderen ein tolles Erlebnis auf 4 Beinen beschert hat. Es ist schon viel wert, wenn man diesen Kurs mit solch erfahrenen Pferden bestreiten kann und wenigstens da, als `normaler Springreiter`, sicher sein kann, dass sich wenigstens einer im Team schnon mal mit der Materie der Botanik ein wenig auseinander gesetzt hat. 😉

In diesem Jahr meisterte Jessica mit der 12-jährigen brauen Stute Eowin den nicht mal geübten Buschkurs tadellos. Diese unfassbar gute Leistung wurde dann mit der 8,4 belohnt.Lediglich die Meisterin des Busches konnte mit ihrem Youngster Peaches – Bee ein besseres Ergebnis erzielen.Louise flog mit Leichtigkeit über Bäume, sprang ins Wasser, bewältige Hoch- und Tiefsprünge und so hieß es am Ende unter tosendem Applaus der Avenwedder Fans 8,5 für Team Brachtvogel und den Sieg in der Einzelwertung.

Die Weichen sind nun gestellt. 20 Punkte für 2 super Runden im Gelände.Wir hoffen, dass die nächsten Teilprüfungen ebenfalls so erfolgreich und spannend weiter gehen.

Toi, toi, toi 😉

  • Teilprüfung Dressur am Sonntag um 9.00 Uhr  
  • Teilprüfung Springen Sonntag ab 13.30 Uhr

Louise und Jessica

NW 6. Juni 2018 Markus Schumacher

Nina Christophliemke 

Am vergangenen Fronleichnams Wochenende veranstalteten wir wieder unser Freilandturnier.
Die Resonanz im letzten Jahr war so groß und vor allem so positiv, dass wir gar nicht anders konnten als diese tolle Veranstaltung nochmal zu wiederholen.  Weiterlesen »

Turnier Avenwedde

NW 5. Juni 2018 vom Markus Schumacher

Das Avenwedder Team holte den 2. Platz in der Wertungsprüfung für den Mense Cup Dressur 2018!

Vorgestellt von Marina Held ritten

  • Annika Dalkmann auf Devina
  • Gesa Kröhnert auf Rochee
  • Lea Kleinebrummel auf Piratenbraut
  • Laura Marleen Stephan auf Pietje Belle

 

Nina Christophliemke u. Elke Brachtvogel vom RV Avenwedde, Matthias Mense vom Autohaus Mense, Werner Knöbel 1. Vorsitzender KRV GT

Weitere Avenwedder Erfolge …

Siegreich im L-Springen waren Katja Strothenke auf Cenzo in der 1. Abteilung, die 2. Abteilung entschied Roman Schlieckmann auf Cedric für sich, genauso wie den Preis der Firma Nobilia, einem M-Springen. Im A-Springen siegte Patrick Diekämper auf Concordia, gefolgt von Carla Grett auf Cadice. Jüngste Avenwedder Siegerin des Turniers war Tessa Schlieckmann, die mit ihrem Pony Inver’s Lady eine Qualifikation für die OWL Trophy – einem Führzügel Wettbewerb mit großem Finale auf dem Turnier in Paderborn – für sich entschied.

Glückwunsch 😉

ausführlicher Bericht folgt …

Turnier Avenwedde

Qualifikation zum Heinzelmännchen Gebäudereiniguns GmbH Young Riders Cup 2018 powered by WWB Entertainment GbR

Preis und Ehrenpreis der Firma Heinzelmännchen Gebäudereinigung

Hier siegte in der 1. Abteilung

  • Lisanne Schmertmann auf Memphis vom RFV Graf Sorck Delbrück

Sieger der 2. Abteilung wurde

  • Jan Brinkmann auf Azaroh vom PSV Steinhagen- Brockhagen

Nina Christophliemke 

Gestern, am 22.05.2018, fand das von der Firma Heinzelmännchen im Rahmen des Young-Riders-Cup organisierte Coaching mit Henrik Griese statt. Der gebürtige Borgholzhausener ist in unserer Region und sogar auch weit darüber hinaus geschätzt und bekannt.

Es ist kein Springen entschieden so lange Henrik Griese nicht über die Ziellinie galoppiert ist. Allerdings ist rasend schnelles Reiten nicht das einzige was seiner Konkurrenz das Fürchten lehrt. Zusätzlich sind seine Runden stilistisch immer einwandfrei und auch das Herausbringen talentierter Youngster bis hin zu Siegen in internationalen großen Preisen machen seine Vita tadellos.

Wir freuen uns sehr, dass auch 8 Teilnehmer von uns die Möglichkeit hatten einiges von ihm mitzunehmen. Gymnastizieren über Cavalettis, Rhytmusgefühl über liegende Stangen entwickeln, ordnungsgemäßer Grundgalopp und aus der Ecke raus den Sprung attackieren zu können. Das sind nur einige Beispiele auf die Griese wert gelegt hat. Ich denke jeder konnte ein Stück besser werden und weiß nun wieder was grundsätzlich zu verfeinern ist.

Vielen Dank an das Heinzelmännchen Team für die Organisation und Danke natürlich auch an Henrik, der sich sehr viel Mühe mit jedem einzelnen von uns gegeben hat.

« Neuere Postings - Ältere Postings »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen