Feed auf
Postings

Termine 2019

Folgende Termine für das kommende Jahr stehen schon fest:

    Märzturnier/ Hallenturnier 8. – 10. März
    Grünes Turnier 20. – 23. Juni

Vierkampf 2018

Am Samstag den 13.10 findet das Laufen für die Kreismeisterschaften im Vierkampf bei uns statt. Das Ziel wird in der großen Reithalle sein. Deshalb ist die Reithalle inklusive Auf-und Abbau von ca. 12:30 Uhr bist 14:30 Uhr gesperrt.

Der Start ist um 14 Uhr auf dem Alexanderweg hinter dem Reitplatz, dort könnte es dann kurzzeitig etwas lauter werden.

Die Teilnehmer freuen sich über jeden der zum Anfeuern vorbei kommt.

Außerdem hängen ab heute Nachmittag die Listen für Tafeldienst/Türdienst und Protokoll schreiben aus.

Nina Christophliemke

Selbstverständlich mit Avenwedder Beteiligung startete die erste Prüfung am Mittwoch, den 05.09.2018 auf dem wunderbar herausgebrachten Schützenplatz in Paderborn.

Locker für das Finale qualifiziert waren Natalie Pörschke und ihr 13 Jahre alter Fuchswallach Percy. Sie starten auf Rang 3 in die Wertung und dürfen sich somit gute Chancen ausrechnen.

Zwischen sehr starker Konkurrenz aus der Region konnte sich Natalie Pörschke auf ihrem Percy einen tollen 4. Rang in der Einlaufrunde für das Finale der Sparkassen-Trophy einem 1,35 m Springen sichern.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Auftakt und weiterhin viel Erfolg für´s Finale.

Das gilt natürlich auch allen anderen Avenwedder Teilnehmern.

Nw, 28.08.2018

Artikel NW 28.08.2018

Sieg in Gütersloh

Am Sonntag gewann das Avenwedder Team eine Wertungsprüfung des Mense Cups Springen. Auf dem Sommerturnier des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Gütersloh e. V. wurde die vorletzte Wertungsprüfung, diesmal ein Mannschafts- Spring WB der Kl.E und A**, ausgetragen. Vor dem Finale im Oktober in Avenwedde wird die letzte Wertung auf dem Rietberger Hallenturnier stattfinden. Durch den Sieg konnten sich unsere Springreiterinnen in der Gesamtwertung hinter Herzebrock auf den 2. Platz schieben. 🙂

Kleine Reithalle belegt

Am Mittwoch, den 29.08.2018 und am Mittwoch, den 05.09.2018 ist die kleine Reithalle von 16:30 bis 17:30 h besetzt. Es findet eine Reitstunde statt.

Roman Schlieckmann siegt vor Maximilian Schreiber

Am vergangenden Wochenende fand die Kreismeisterschaft der Spring- und Dressurreiter auf der Vereinsanlage in Schloß Holte statt.

Klarer Favorit war wie im Vorjahr Roman Schlieckmann mit seinem zuverlässigen Cedric. Schon an den vergangenen Wochenenden war er fast in jeder gerittenen Prüfung auf dem Siegerpodest.

Doch so einfach sollte der Sieg in diesem Jahr für ihn nicht werden. Maximilian Schreiber war ihm mit seinem schicken gekörten Hengst Dabuten von Overis aus dem Besitz von Antonius Johanngiesiker in jeder Prüfung dicht auf den Fersten. Lediglich ein Wimpernschlag entschied hier über Gold oder Silber.

Letztendlich setzte sich der Routinier vor den Youngster aus Avenwedde 😉

Der Titel blieb somit bei dem Vorjahressieger Roman Schlieckmann und toller 2. wurde Maxi Schreiber.

Herzlichen Glückwunsch.

NW 14.08.2018

Am vergangenen Wochenende erreichten Louise und ihre erst 6jährige Stute Peaches Bee auf dem Vielseitigkeitsturnier in Sahrenburg gleich in ihrem ersten CIC* das Qualifikationsergebnis für die Weltmeisterschaften Junger Vielseitigkeitspferde in Le Lion d’Angers/FRA. Gleichzeitig qualifizierten sich die beiden auch für das am letzten Augustwochenende in Warendorf stattfindende Bundeschampionat.

In dem internationalem Starterfeld behaupteten sich Louise und die junge Stute (Shamal xx mal Tallyho) aus der Zucht von Miriam Bray  bravourös und wurden mit dem 15. Platz belohnt. Gleich dahinter platzierte Louise ihr zweites Pferd Eowin.

Tolle Leistung 😀

Wassersprung KM SpexardKM 2018 Spexard
Foto Peaches BCIC* Sahrenburg

    

Weltmeisterschaften Junger Vielseitigkeitspferde vom 18. bis 21. Oktober in 
Das milde Klima Mittelfrankreichs macht es möglich, auch Mitte Oktober noch eine WM für diese Outdoor-Sportart anzubieten. Zwischen Nantes und Le Mans gelegen, werden die Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde bereits seit einigen Jahren auf dem Gelände des 1797 gegründeten Nationalgestüts ausgerichtet. Drei Startplätze im CCI1* für sechsjährige Pferde und zwölf Plätze im CIC2* für siebenjährige Pferde stehen Deutschland zur Verfügung. Im vergangenen Jahr war es der Hannoveraner Monkeying Around unter dem Sattel der Britin Izzy Taylor, der sich bei den Sechsjährigen den Titel sicherte. Bei den Siebenjährigen war es der Neuseeländer James Avery, der mit dem Holsteiner Vitali mit Platz fünf das bestplatzierte Pferd aus deutscher Zucht vorstellte.
Informationen: www.mondialdulion.com

Holsteiner Siegerhengstfohlen aus der Zucht von Frank Gaus

Am Dienstag, den 24.07.2018 fand auf dem Gestüt Wahl & Co. In Bielefeld die diesjährige Fohlenschau bei strahlendem Wetter statt.

Zunächst stellte Jessica Schlieckmann ihr keckes, braunes Stutfohlen aus ihrer Corrida -M im Ring vor. Wieder ein Fohlen mit tollen Bewegungen und wunderschöner Optik. Dieses Stutfohlen von Comme il Faut aus einer Caletto I Mutter ähnelt seinem Vater sehr.

Sportlich überzeigt dieser Hengst unter dem Sattel von Markus Ehning mit 0 Runden in Nationenpreisen, bis hin zu Siegen in Global Championstouren.Mehr Absicherung für erfolgreiches Züchten geht nicht. Fanden die Richter auch und erteilten deshalb ohne zu zögern eine Prämie.

Nun ging es mit den Hengstfohlen weiter. Hier schickte der wohl motivierteste Holsteiner Züchter weltweit: Frank Gaus, seinen Schützling los. Dieses Fohlen stammt aus der Ultima III welche unter Frank selbst zahlreiche Siege und Platzierungen bis zur Klasse M erringen konnte.

Strahlend weiß präsentierte Ultima ihren Sohn stolz den Richtern und auch die konnten nicht anders als dem hübschen Kerl zunächst eine Prämie und das Ticket für den Endring zu verteilen. Gaus setzte in diesem, wie auch schon im Jahr zuvor auf einen Youngster der Holsteiner Zucht.

Central Park gewann die Sportprüfung in diesem Jahr in Münster mit einer 9,16 als Endnote. Der 5-Jährige Hengst von Casall x Contender überzeugte auf ganzer Linie. Besonders hervorzuheben ist hier die Vergabe der Rittigkeitsnote die mit einer 9,5 kaum besser sein kann. Dieser Mut einen Youngster einzusetzen wurde belohnt. Die Richterin schwärmt: „ Ein Fohlen oberkorrekt in Ausstrahlung und Fundament mit tollem Hengstausdruck! Schöne lockere bergauf Bewegung mit großer Übersetzung!“

Mit diesem Jury-Urteil ging der Sieg nach Avenwedde.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an Frank Gaus für diesen phänomenalen Zuchterfolg.

Weiter so 😊

Nina Christophliemke

Hallenplan

Ab sofort findet die Spring- und Stangenstunde bei Jessica Schlieckmann in den Sommermonaten Montags Nachmittags statt.

–> Hallenplan

« Neuere Postings - Ältere Postings »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen