Feed auf
Postings

Nina Christophliemke 

Am vergangenen Fronleichnams Wochenende veranstalteten wir wieder unser Freilandturnier.
Die Resonanz im letzten Jahr war so groß und vor allem so positiv, dass wir gar nicht anders konnten als diese tolle Veranstaltung nochmal zu wiederholen. 
Im Design etwas aufgepeppt, mit Pagodenzelten und dazugehöriger geschmackvoller Blumendeko wollten wir uns in diesem Jahr nicht nur allein auf den Wettergott verlassen.
Mit viel Liebe im Detail versuchen wir jedes Jahr eine besondere Atmosphäre und das gewisse Etwas in unsere Veranstaltungen zu bringen und ich denke, das ist uns auch wieder recht gut gelungen.
Volle Zuschauer Ränge, ausverkaufte Bewirtungstheken und selbstverständlich auch das überragende Nennungsergebnis freut uns riesig.
Des weiteren gibt es auch einige tolle Erfolge der Reiter- und Reiterinnen aus Bonewie zu verzeichnen, die zusätzlich noch für außergewöhnlich fröhliche Stimmung sorgten.
Im Heinzelmännchen Cup der U-30 Reiter hat der Reit-und Fahrverein Avenwedde ein ganz besonderes Paar in der Wertung gehabt.
Karsten Stelter, im Ranking derzeit auf Platz 2 konnte sich mit einer tollen 0 Runde für das Stechen qualifizieren. Dort war das Glück leider nicht auf Karsten und Amazing Amy´s Seite. Nichts desto trotz konnte hier Platz 6 erreicht werden.
Den ersten Avenwedder Sieg heimste Katja Strothenke mit ihrem Cenzo ein.
Die Lokalmatadorin flitze frei nach dem Motto: ´Die Letzten werden die ersten sein!´ allen vorherigen Startern davon. Kurze Knappe Wendungen und attackierte Hindernisse machten ihren Ritt ansehnlich und siegreich.
Die 2. Abteilung lag auch in Avenwedder Händen. Hier hatte Roman mit seinem Cedric S die Nase vorn und konnte sich über einen Chill-Seat der Firma Flötotto Symstemmöbel freuen.
Für eine kleine Überraschung sorgten Carla Grett und Patrick Diekämper in der Springprüfung Kl. A mit 2 Sternen.
Mit wenig Erfahrung in dieser Klasse legten beide 2 blitzsaubere und zügige 0 Runden hin. Patty entschuldigte sich zwar prompt für sein nicht gerade ´gentlemanlike´s Verhalten der Dame den Sieg vor der Nase weg zu schnappen. Aber grundsätzlich waren beide mit Platz 1 und 2 zurecht überaus glücklich und zufrieden.
Hier an dieser Stelle soll natürlich die Dressur Mannschaft auch nicht vergessen werden.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle ebenfalls nochmal an euch zu Platz 2 und auch an alle anderen Platzierten die leider nicht alle einzeln aufgezählt werden können.
Weiter so 😊
Ein besonderer Dank geht natürlich noch an alle Helfer die diese Veranstaltung erst möglich machen. Ohne diese Ehrenämter wäre vieles einfach nicht möglich.
Ich freue mich schon auf das nächste Jahr mit euch.
Nina Christophliemke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen