Feed auf
Postings

rvaturnier

Reitturnier: Die Pferdesporttage starten am kommenden Freitag.

An drei Tagen erwarten die Veranstalter hochklassigen Pferdesport

Kreis Gütersloh (msc). Die Saison der Reitturniere im Kreis Gütersloh geht mit dem Avenwedder Pferdesporttagen zu Ende. Der gastgebende Reit- und Fahrverein hat von Freitag, 6. November, an drei Tagen Prüfungen für die Dressur- und Springreiter in der Reithalle an der Immelstraße im Angebot. Die wichtigste Entscheidung fällt am dritten Turniertag. Dann werden die neuen Kreismeister der Junioren und Jungen Reiter ermittelt. Die Teilnehmer der Kreiswettkämpfe müssen sich in zwei Wertungsprüfungen die Qualifikation für das Finale am Sonntag sichern.

Die Dressurreiter starten am Freitag um 17 Uhr mit der A-Dressur mit der ersten Wertungsprüfung. Die zweite Möglichkeit, sich die Fahrkarte für das Finale zu holen, besteht am Samstag ab 12.45 Uhr in der Trensen-L. Das Finale der besten Acht beginnt um 15.15 Uhr und wird als Kür der Klasse L ausgetragen. Bei den Junioren ist die Titelverteidigerin Lorenza Hupp-Steinhage am Start. Bei den Jungen Reitern verzichtet Vorjahressiegerin Cora-Michelle Jennissen auf eine Teilnahme. Zu den Favoriten bei den Springjunioren zählt die Titelverteidigerin Emily Kläsener aus Schloß Holte. Die Amazone steigt am Samstag um 18 Uhr das erste Mal in den Sattel und versucht in der ersten Wertungsprüfung der Klasse A nach Stil ihr Glück.

Die zweite Qualifikation ist für Sonntag um 12.15 Uhr angesetzt. Dann ist die Klasse der 31 gemeldeten Starter in der Stilspringprüfung der Klasse L gefordert. Das Finale mit 25 Startern ist um 16.45 Uhr ein Springen der Klasse L mit Stechen.

Das Turnier im Immeldorf beginnt am Freitag mit dem Springpferdetag. Ab 9 Uhr stehen Prüfungen bis zur Klasse M für die Pferde bis acht Jahre an. Für das Youngsterspringen um 13.30 Uhr liegen 40 Startmeldungen vor. Der zweite Tag steht im Zeichen der Dressur.

Die Dressurpferdeprüfung mit 77 Frackreitern wird ab 7 Uhr in zwei Abteilungen entschieden. Die Trensen L mit 38 Hufschlagspezialisten wird ab 12.45 Uhr folgen. Der Tag endet mit einem Stilspringen für sieben Mannschaften (19.30 Uhr). Der Sonntagvormittag bietet Prüfungen für den Nachwuchs. Ab 7.30 Uhr stehen Springwettbewerbe im Fokus.      NW 03.11.2015 Markus Schumacher

Zeiteiteilung


 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen